• smb shares - samba4.x

    From Torsten Bamberg@2:240/5832 to Alle on Mon May 23 01:11:25 2022
    Moin zusammen,

    GG: FreeBSD13, mit Samba 4.13, ECS2.0 Clients mit ndfs 3.1.6, ndfs smb plugins

    Frage:
    Hat jemand von euch smbfs auf Samba4.xx zum leufen bekommen ggf mit dem evs oder ndfs plugin?

    Den mir vorliegenden Plugins auf Basis des netdrive 3.1.6.18 plugins habe ich keine Verbindungen herstellen k”nnen.


    Bye/2 Torsten

    ... MAILBOX01: up 0d 0h 33m load: 43 proc, 188 threads (tbup1.1)
    --- GoldED+ 1.1.5-19
    * Origin: DatenBahn BBS Hamburg (2:240/5832)
  • From Torsten Bamberg@2:240/5832 to Torsten Bamberg on Wed May 25 00:30:24 2022
    Hallo Torsten!

    23.05.2022 01:11, Torsten Bamberg schrieb an Alle:

    GG: FreeBSD13, mit Samba 4.13, ECS2.0 Clients mit ndfs 3.1.6, ndfs smb plugins

    Frage:
    Hat jemand von euch smbfs auf Samba4.xx zum leufen bekommen ggf mit
    dem evs oder ndfs plugin?
    Den mir vorliegenden Plugins auf Basis des netdrive 3.1.6.18 plugins
    habe ich keine Verbindungen herstellen k”nnen.

    Gel”st:

    In der smb.conf des Samba4.1xx Servers eintragen:
    client min protocol = NT1
    server min protocol = NT1

    Bye/2 Torsten

    ... MAILBOX01: up 0d 0h 30m load: 38 proc, 170 threads (tbup1.1)
    --- GoldED+ 1.1.5-19
    * Origin: DatenBahn BBS Hamburg (2:240/5832)
  • From Bernhard Thoben@2:240/9190 to Torsten Bamberg on Wed May 25 10:37:28 2022
    Moin Torsten!

    Am 25.05.2022 um 00:30 schrieb Torsten Bamberg an Torsten Bamberg Folgendes:

    GG: FreeBSD13, mit Samba 4.13, ECS2.0 Clients mit ndfs 3.1.6,
    ndfs smb plugins

    Gel”st:

    In der smb.conf des Samba4.1xx Servers eintragen:
    client min protocol = NT1
    server min protocol = NT1

    Das muá ich bei mir anders herum (Zugriff von Linux-Betriebssystemen *) auf meinen eCS 2.1 Samba 3.0.37 Server) auf Client-Seite ganz „hnlich **) immer schon so machen.

    *) Windows kann das ohne Žnderung
    **) Allerdings mit "SMB1" als Wert

    Auf Server-Seite sind keine Žnderungen n”tig; Samba 3.x beherrscht scheinbar nur SMB1.

    Aufgrund der fr mich nicht sofort erkennbaren Fragestellung konnte ich leider nichts zur L”sung beitragen. :-/


    Und weg... Bernhard

    ... MAILBOX: Uptime is 47d 23h 06m 22s (BT-Uptime/OS2, V1.5)
    --- GoldED+/EMX 1.1.5-b20160827
    * Origin: Windows found! Delete it? (Y/Y) (2:240/9190)
  • From Kai Richter@2:240/77 to Torsten Bamberg on Fri May 27 15:19:22 2022
    Hey Torsten!

    Am 25 May 22, Torsten Bamberg schrieb an Torsten Bamberg:

    GG: FreeBSD13, mit Samba 4.13, ECS2.0 Clients mit ndfs 3.1.6,
    ndfs smb plugins

    Basis des netdrive 3.1.6.18 plugins habe ich keine Verbindungen
    herstellen können.

    Ich ging erst von einer sehr speziellen Frage im Kontext der Plugins aus.

    In der smb.conf des Samba4.1xx Servers eintragen:
    client min protocol = NT1
    server min protocol = NT1

    Ich empfehle die ganze und die abweichende Konfig zu sichern:

    testparm -sv /usr/local/etc/smb4.conf > smb4.full.conf
    testparm -s /usr/local/etc/smb4.conf > smb4.short.conf

    Mit Kommentar bleiben die wichtigsten Punkte wohl diese hier:
    (müsste für Samba 4.1.x sein..)

    [global]
    name resolve order = lmhosts host wins bcast

    # serv old win98 clients
    # server max protocol = SMB3
    # server min protocol = SMB2_02
    server min protocol = NT1

    # old win98 and os/2 clients
    ntlm auth = yes
    lanman auth = yes

    security = USER
    passdb backend = tdbsam
    username map = /path/to/smbusers
    invalid users = root bin

    [files]
    comment = Filebase
    path = /path/to/files
    # guest ok = Yes
    read only = No
    #eof


    Ein weiterer Problempunkt der einen in die Verzweifelung treiben konnte ist die Passworddatenbank. Auch dort kann sich bei Versionswechsel etwas ändern. In meinem Fall hatte ich die Konfigs alle richtig gesetzt - und trotzdem ging nix. Erst als ich die selben PW nochmal mit smbpasswd neu gesetzt hatte, fluppte es schlagartig.

    Tschuess

    Kai

    --- GoldED+/LNX 1.1.4.7
    * Origin: *I* ch *S* aug *D* as *N* och (2:240/77)
  • From Torsten Bamberg@2:240/5832 to Kai Richter on Mon Jun 20 00:49:19 2022
    Hallo Kai!

    27.05.2022 15:19, Kai Richter schrieb an Torsten Bamberg:

    GG: FreeBSD13, mit Samba 4.13

    Mit Kommentar bleiben die wichtigsten Punkte wohl diese hier:
    (msste fr Samba 4.1.x sein..)
    Žhm, nein, ist fr Samba 3.x.x

    [global]
    name resolve order = lmhosts host wins bcast
    # serv old win98 clients
    # server max protocol = SMB3
    # server min protocol = SMB2_02
    server min protocol = NT1

    Ein weiterer Problempunkt der einen in die Verzweifelung treiben
    konnte ist die Passworddatenbank. Auch dort kann sich bei
    Versionswechsel etwas „ndern. In meinem Fall hatte ich die Konfigs
    alle richtig gesetzt - und trotzdem ging nix. Erst als ich die selben
    PW nochmal mit smbpasswd neu gesetzt hatte, fluppte es schlagartig.
    Ahm... <fg> wenn Du mittels smbpasswd noch die Passes in einer tdb-datenbank setzt, ja, das wird schwierig, wenn eine aktuelle Version auf eine alte Datenbank-Version zugreifen will. Das passiert auch, wenn eine neue Version der 'Trivial DataBase' durch Updates installiert wird.

    Hier werkelt pam als sql-connector fr die User von Samba.
    Daher keine physisch angelegte tdb. Sicherheit geht vor. :-)

    Tschuess
    Kai
    Bye/2 Torsten

    ... MAILBOX01: up 1d 1h 48m load: 40 proc, 173 threads (tbup1.1)
    --- GoldED+ 1.1.5-19
    * Origin: DatenBahn BBS Hamburg (2:240/5832)