• XP auf USB-Stick

    From Holger Korn@2:240/6298.2 to Alle on Wed Apr 16 14:25:00 2008
    Hallo

    vorweg: es funktioniert ja doch nicht so dermassen einfach Crosspoint
    einfach komplett auf einen Stick zu kippen um auf diese Art an
    verschiedenen Rechnern damit zu werkeln.


    denn auf den verschiedenen Rechnern gibt es leider fr den Stick unterschiedliche Laufwerksbuchstaben.
    das hat zur Folge, dass stets eine Fehlermeldung erscheint dass eben die entsprechenden Verzeichnisse (auf den Laufwerken) nicht ertsellt werden knnen.

    das Problem lse ich derzeit auf die Art, dass ich in der Config (mit nem Editor) eben vor dem Start jeweils die entsprechenden Daten (die Verzeichnisse halt) korrigiere.


    Tja: aber geht das auch einfacher?


    nutzt jemand das auf einem Stick und hat einen passenden Trick?




    cu ]_[ ] /
    ]olger]o\rn

    --- OpenXP 4.0.7269 RC3
    * Origin: yeah (2:240/6298.2)
  • From Franz Zimmer@2:2410/710 to Holger Korn on Wed Apr 16 23:29:30 2008
    Hi Holger,

    das Problem loese ich derzeit auf die Art, dass ich in der Config (mit
    nem Editor) eben vor dem Start jeweils die entsprechenden Daten (die Verzeichnisse halt) korrigiere.

    Tja: aber geht das auch einfacher?
    schon mal probiert, Laufwerksbuchstaben samt Doppelpunkt einfach wegzulassen?

    freundliche Gruesse
    Franz

    --- FD 2.32.mL / FE 1.46.1+
    * Origin: hier gibt's DOSenfutter, DOS Pudels Kern BBS (2:2410/710)
  • From Holger Korn@2:240/6298.2 to Franz Zimmer on Fri Apr 18 06:35:00 2008
    Hallo Franz

    Tja: aber geht das auch einfacher?
    schon mal probiert, Laufwerksbuchstaben samt Doppelpunkt einfach
    wegzulassen?

    vielen Dank so hab ich mirs vorgestellt.



    cu ]_[ ] /
    ]olger]o\rn

    --- OpenXP 4.0.7269 RC3
    * Origin: yeah (2:240/6298.2)
  • From Franklin Schiftan@2:240/2188.330 to Holger Korn on Fri Apr 18 23:00:00 2008
    Hallo Holger,

    du schriebst am 16 Apr 08:

    vorweg: es funktioniert ja doch nicht so dermassen einfach Crosspoint einfach komplett auf einen Stick zu kippen um auf diese Art an verschiedenen Rechnern damit zu werkeln.


    denn auf den verschiedenen Rechnern gibt es leider fuer den Stick unterschiedliche Laufwerksbuchstaben.

    Falls es Rechner sind, auf die du Zugriff hast und z.B. Dienste (einmalig) installieren kannst, wuerde dieses Problem durch "USBDLM,
    USB Drive Letter Manager" geloest werden koennen.

    Tja: aber geht das auch einfacher?

    cu ]_[ ] /
    ]olger]o\rn


    ... und tschuess

    Franklin


    ---
    * Origin: Aus dem schoenen Schwaebisch Gmuend ... (2:240/2188.330)
  • From Andreas Boehm@2:2490/5001.8 to Holger Korn on Sat Apr 19 00:00:00 2008
    Moin,

    denn auf den verschiedenen Rechnern gibt es leider fuer den Stick unterschiedliche Laufwerksbuchstaben.

    Nimm den Befehl subst, mit dem man einem Ordner oder Laufwerk einen _weiteren_ Laufwerksbuchstaben zuordnen kann. Dann kannste beispielsweise
    Q: fuer XP reservieren. Auf jedem Rechner dann in der dosbox mit subst Q einrichten und fertig.

    viele Gruesse
    Andreas



    Subspace-Channel closed on Stardate [-29]9276.53

    --- Katzen wuerden Whiskey saufen
    * Origin: no brain, no pain (2:2490/5001.8)